Was gerade Thema ist...


do what you love - and love what you do!

den neuesten Beitrag des aktuellen Jahres finden Sie immer zuerst!

Die Beiträge der vergangenen Jahre finden Sie hier: 2016  2017  2018  2019  2020


20. Januar 2021

Unser Angebot in der Reittherapie wird bald um ein weiteres, sehr wertvolles Element bereichert. Neuro Imaginatives Gestalten (NIG®) nach Eva Madelung und Barbara Innecken in Kombination mit dem systemischen Arbeiten mit dem Pferd nach Carmen Schrader 👌💞 Die ersten Testläufe sind vereinbart und laufen gerade an. Das Ergebnis ist vielversprechend: Flocke war eine hervorragende Begleiterin und wies uns sanft aber bestimmt auf die Lösung hin 🐞🍀🙏 (ich wette, sie wußte sie schon von Beginn an)
Wer Interesse hat, das NIG® mit Pferd 🐎 auszuprobieren, darf sich gerne über unsere Website bei mir melden.

10. Januar 2021

So ein bissel verrückt und abenteuerlustig sind wir ja immer - aber dieses Mal hat sich Jan selbst übertroffen: aus zwei alten Ski und  Restholz aus unserem unerschöpflichen Fundus, baute er an einem Nachmittag einen Pferdeschlitten Marke Alaska.

Den mussten wir heute natürlich unbedingt testen! Eli ritt auf Socke, ich fuhr mit Betty mit dem kleinen Holzschlitten, während Fabian und Jan das Konstrukt auf seine Tauglichkeit testeten. Bounty ist echt phantastisch - sie macht einfach jeden Blödsinn mit. Wir hatten einen Riesenspaß! Jedoch werde ich den Schlitten nicht an den Reitnachmittagen verwenden können, denn kindertauglich ist er auf keinen Fall - das Bremssystem ist noch sehr ausbaufähig ;-)

Mit einer Schere, wie bei der Kutsche, wird es besser funktionieren. Dann kann Bounty beim Bremsen helfen und der Schlitten kann ihr nicht in die Hinterbeine rauschen. Jan hat da schon Ideen!

... to be continued


7. Januar 2021

Kurz vor der Weihnachtspause fiel Flocke aufgrund einer Lahmheit des rechten Hinterbeines aus. Sie hatte sich wohl auf der Weide verteten oder ist im Stall ausgerutscht. Genau wissen wir es nicht... Die Behandlung des Tierarztes mit Schmerzmittel und Entzündungshemmer schlug zwar gut an, doch wurde es nach Absetzen der Medikamente wieder schlechter. Die Diagnose Ringbandverletzung verhieß nichts Gutes. Nach fast 3 Wochen Stallruhe wurde ihr Bein heute von Dr. Laura Oberlin mit Hilfe von tierischen Heilern behandelt. Die Blutegel saugten fleißig 👌 und fielen nach 25 Minuten dick und prall ab. Ich hoffe sehr, dass sie mit ihrem Wunderspeichel die Entzündung und die Schmerzen lindern können. Bei dieser Erkrankung brauchen wir viel Geduld, Flocke auch ... 😔 Wir drücken die Daumen, dass es bald besser wird.


1. Januar 2021

Traditioneller Neujahrsritt mit dem besten Team. Eli nahm Sally und Sabrina Betty als Handpferd mit - ich hatte Rita an der Leine. So zogen wir gut gelaunt und entspannt rund um den Eichelberg. Das neue Jahr hat also schon so schön begonnen, wie das alte endete.

 

Ein Drittel der Stallsaison haben wir jetzt auch schon geschafft. Die Tage werden wieder länger und wenn jetzt noch ein bissel mehr Schnee fällt, dann bin ich noch glücklicher. Es gibt nämlich nichts schöneres, als ausgedehnte Schneeritte.


"Das Glück tritt gern in ein Haus ein, wo gute Laune herrscht."
Japanisches Sprichwort