Bildergalerie


Workshop: "Einführung in die tiergestützte Pädagogik"

4 Tage der Herbstferien wurden für einen sehr spannenden Workshop genutzt: 14 Studenten der SRH Fachschule Heidelberg für Jugend- und Heimerziehung nahmen den langen Weg nach Lampenhain auf sich. Die Tage standen unter dem Motto " do what you love and love what you do". Die Themen reichten von Kennenlernen - Selbsterfahrung - Grundlagen und Theorie bis zu verschiedenen Praxiserfahrung und einer Hospitation beim "Halloween" Sammeltermin der Reitkinder. Durchweg tolle und interessierte junge Menschen konnten vielerlei Eindrücke mitnehmen und einen detailierten Einblick in meine Arbeit bekommen. Wir haben viel gelacht! Meine wunderbaren Tiere haben mich wieder mal auf ihre ganz besondere Art und Weise unterstützt - dafür bin ich unendlich dankbar. Für mich war es eine Prämiere als Dozentin und sehr lehrreich. Ich freue mich auf eine weitere Zusammenarbeit mit der SRH. Es ist toll, zu lehren, denn dann wird einem wieder bewußt, was man warum wie macht ...


DQHA Zuchtschau in Laubach

Am 8. September 2019 fuhren wir um 8 Uhr in der Früh los, um unsere hübsche Sally bei einer Fohlenschau bewerten zu lassen. Es war kalt und nass, wir waren alle noch müde, aber unendlich aufgeregt. Zuerst war die Bewertung der Hengstfohlen dran - dann die Stuten. Nach Erledigung der Formalitäten, machten wir uns ein Bild, was denn da so erwartet wird. Die 3 Richter waren sehr nett und haben es den Besitzern und den Fohlen leicht gemacht. Wir waren dann nach der kurzen Pause auch gleich als Erste dran. Ich hatte ja ein bisschen Sorge, dass es mich in den Stiefeln und dem Sand voll auf die Nase legt... grins ... aber Gott sei Dank hat alles gut geklappt. Übrigens trafen wir auf der Schau auch Sallys Halbschwester Shelby. Das war wirklich lustig - zumal bei beiden Fohlen, die selben Dinge bemängelt wurden - zu wenig Elastizität in der Vorhand und die arg zehenweite Stellung vorne mit leichtem Knick im Karpalgelenk. Unsere beiden Pferde haben den Tag wirklich gut gemeistert und abends um 17.45 Uhr konnten sie dann endlich wieder zu ihrer Herde auf die Weide. Für uns war das alles eine tolle Erfahrung - aber wenn ich ehrlich bin, muss ich das nicht öfter machen. Diese ewige Warterei, der unglaubliche Aufwand und auch der Stress für die Pferde mit Transport, ungewohnter Umgebung, fremden Pferden und aufgeregten Besitzern ... das muss man wirklich wollen ;-) Aber Hut ab vor den Organisatoren, den super geduldigen und fairen Richtern und all den Menschen, die solche Veranstaltungen besuchen. Das ist schon klasse!


Drehtag mit dem swr und Rupert Isaacson

Seit geraumer Zeit sind wir Teil einer Fernsehproduktion über Rupert Isaacson und seine Horseboy Method. Heute war Drehtag auf unserem Hof! Das war spannend, lustig, aber auch anstrengend 😅. Bis Dezember wird es noch ein paar Termine geben - einer davon noch mal bei uns 👍🍀 ich war so stolz auf Betty, Bounty und Klein Emil, die so toll und geduldig mitgemacht haben. Selbst eine Kameradrohne, die uns eine Weile verfolgte, nahmen sie höchst gelassen hin 😍 thanks, Rupert, for giving us that great chance of showing the magic our horses can do.


Indianertag des Heiligkreuzsteinacher Feriensommers

In Lampenhain sind die Indianer los! Für den Heiligkreuzsteinacher Feriensommer bot ich wieder den beliebten Indianertag an. Von 10 bis 17 Uhr konnten die Kinder leben wie Indianer. Sie konnten Feuerholz sammeln, Essen zubereiten, Mustangs einfangen, sich und die Pferde schmücken und als Höhepunkt eine Wanderung mit Picknick machen. Als Abschluß gab es noch ein Lagerfeuer mit Würstchen und Stockbrot. Wie immer hatten alle einen Riesenspaß.


HBF Kurs mit Franz Grünbeck

Es ist so toll, dass sich immer wieder so motivierte Menschen für diese wunderbareArt des Pferdetrainings interessieren und den Weg zu uns auf den Hof finden. Das Wochenende war einfach nur schön! Mit Theorie und ganz viel Praxis konnte wieder allen Pferden zu mehr Balance, Aufrichtung, Gangart- und Tragestabilität verholfen werden. Das Thema "HBF Reiten" wurde auch thematisiert und ich durfte mit Flocke Teile des Reitprogrammes demonstrieren - das war spannend und lehrreich für alle zusammen. Vielen Dank an Franz und all die lieben Menschen. Bis nächstes Jahr - einen Termin haben wir schon vereinbart... der Franz und ich!


Besuch von Rupert und Rowan

Seit meinem Kurs im März besuchte uns Rupert schon zweimal, um unseren Standort und uns besser kennen zu lernen. Manchmal passt es einfach... und man hat das Gefühl, sich schon ewig zu kennen. Anfang August kam er mit seinem Sohn Rowan, der mittlerweile schon 16 Jahre alt ist und einem ganz lieben thailändischen Studenten zu uns. Natürlich durfte da eine Sightseeingtour im Heidelberger Schloß und der Altstadt nicht fehlen. Wir hatten viel Spaß zusammen. Nachmittags ritten wir dann noch eine kleine Steinachtalrunde mit Fohlenbegleitung. Flocke trug Rowan sicher durch den Wald und auch Bath hatte viel Freude mit Bounty und dem frechen Emil. Die Schafe zu füttern, war ein weiteres Highlight. Vielen Dank für die Bilder und die Erlaubnis, sie hier zeigen zu dürfen, Rupert. Ich freue mich auf den nächsten Besuch.


Familiennachmittag für alle Sinne

3 Familien ließen sich heute auf das Abenteuer "Familiennachmittag für alle Sinne" ein. Sie wurden mit Erlebnissen belohnt, an die sie bestimmt noch lange gerne denken werden: Schafe umweiden, Pferde verwöhnen, durch den Wald reiten, mit der Kutsche Achterbahn auf verwunschenen Wegen fahren und am Schluß noch mit Emil an einem Tisch essen. Es war wieder wunderschön und lustig! Ich bin so dankbar für meine Tiere, die mir helfen, solche schönen Erinnerungen zu kreieren.


8. Offenstall Open Air

Es war wieder einmal wunderbar!!

Die Trachtenkapelle machte den Auftakt und blies uns so richtig den Marsch. Auf der anschließenden Fohlentaufe ließen sich die Pferde auch nicht von knallenden Sektkorken oder einer Sektdusche aus der Ruhe bringen (die Bremsen fanden sie nerviger). Leider konnte der Busters Pension Fund wegen Krankheit des Schlagzeugers UND des Gitarristen nicht live auftreten (Gute Besserung an Jochen und Gunther an dieser Stelle) - aber "Easy Killer" Martin und Jan legten Platten vom Feinsten auf und holten die Tänzer auf die Tanzfläche. Den ganzen Abend hatten die Gäste auch wieder die Gelegenheit, sich von Franziska Lorenz eine lebenslange Erinnerung auf die Haut tätowieren zu lassen. Es war ein Riesenspaß und wir danken allen Musikern, Helfern, Gästen und Nachbarn für ein weiteres Fest der Liebe, des Lebens und des Tanzes!


Emil, der Herzensbrecher

Genau am errechneten Termin wurde der kleine Hengst in unserem Stall direkt vor unseren Augen geboren. Das war ein wundervolles Erlebnis - Danke, Bounty! Bei den ersten Aufstehversuchen rutschte er immer wieder aus, aber bald schon konnte er hopsen und bocken. Bei der Suche nach der Milchbar stellte er sich allerdings ein bisschen dusselig an und so nannten wir ihn Sliding Mr. Bean. Gerufen wird er allerdings Emil, weil er so viele Detektive bei seiner Geburt hatte...


Aus dem Leben eines Wellenreiter Fohlens:

Vom ersten Tag an lernen die Pferdekinder, was es braucht, ein richtiges Wellenreiter Pferd zu sein...


Fohlengeburt (Teil 1)

Am 2. Mai in der Früh wurde unser erstes Fohlen geboren - auf der Weide! Holly zeigte den Abend davor keinerlei Anzeichen einer nahenden Geburt - die Vormilch schmeckte noch salzig und hatte einen PH-Wert von 8,5! Als wir auf die Weide kamen, war sie schon trocken, stabil auf den ultralangen Beinen und hatte schon getrunken, ihr Gesicht war ganz klebrig von der Milch. Unsere Freundin Kirstin Dittrich, die zu Besuch war, hat gleich ihre Kamera mitgenommen und die ersten wunderschönen Bilder von der kleinen Sally gemacht. Nach einem aufregenden Transport an der Straße entlang (vielen Dank an die Rücksicht der Autofahrer an dieser Stelle), konnten sich Mutter und Kind erstmal im Stall erholen. Wir sind ganz glücklich, dass alles gut gegangen ist!

Nun hat sie den Namen Jokers Salty Delight bekommen und wird von uns Sally gerufen.

Willkommen im Leben - wir freuen uns so


Osterbesuch

Über Ostern hatte ich Besuch einer lieben Freundin, deren Sohn im autistischen Spektrum ist. Sie hat mir die Bilder geschickt mit der Erlaubnis, sie veröffentlichen zu dürfen. Es waren 2 anstrengende, aber auch berührende Tage für uns alle. Der Alltag mit Kindern des Spektrums erfordert körperliche Höchstleistungen und Nerven wie Drahtseile von den Angehörigen, da ihr Umfeld oft mit Unverständnis und Verurteilungen reagiert. Autistische Kinder sind unbequem, anstrengend und unberechenbar ... und doch eröffnen sie uns Sichtweisen auf das Leben, die wir ohne sie niemals sehen würden. Ich danke meiner Familie, meinen Freunden und ganz besonders meinen Tieren, dass sie mich selbst an Feiertagen unterstützen und mir helfen, Kinderherzen glücklich zu machen 😍🍀💕


Sammelreiten in den Osterferien 2019

Der erste Sammeltermin am Dienstag, den 16. April war sehr gut besucht. Mit vielen erwachsenen und noch mehr tierischen Helfern zogen wir los. Alle Kinder hatten unglaublichen Spaß und es gab keinen, der gejammert, gemeckert oder ungeduldig wurde. Auf der großen Wiese auf der Höhe machten wir eine Pause, die die Pferde zum Grasen und wir Wanderer zum Sonnenanbeten nutzten. Das war wirklich ein toller Ausflug.

Auch der zweite Termin war bunt, lustig und voller schöner Momente. Sehen Sie selbst...


Familiennachmittag im Frühling

Bei herrlichstem Wetter fand unser Frühlingstermin statt. Die Familien verbrachten den Nachmittag mit allen Sinnen zusammen mit mir und den Pferden Flocke, Bounty und Betty. Dieses Mal war der Höhepunkt ein Picknick auf der Ursenbacher Höhe. Jeder fand Zeit für sich und miteinander - es war wunderbar.


Familiennachmittag im Winter

Familiennachmittag im Februar 🍀👍 da bekam man fast schon Frühlingsgefühle. 4 schöne Stunden verbrachten die Teilnehmer mit uns und den Tieren. Das gemeinsame Angrillen war der Abschluss eines gelungenen Tages. Irgendwie passiert es immer ganz schnell, dass die Menschen zur Wellenreiter-Familie dazu gehören 🌊🐴


2018


Seelenpferd Seminar im Oktober

Am Vormittag den Körper im Tanz spüren, bei der Innenweltreise die innere Jungfrau und das Seelenpferd treffen und dann am Nachmittag den Lehrmeistern auf vier Beinen begegnen. Dieses Mal fand die Seelenpferdbegegnung bei einem Spaziergang im Wald statt. Bewegen und bewegt werden, Führen und sich tragen lassen... Es war wieder eine wundervolle Gruppe, die sich einen Samstag lang zu unserem Seminar "mit ganzer Seele Frau sein" zusammen fand. Gut geerdet, gelockert, entspannt und voll frischer Energie traten die Teilnehmerinnen am Abend den Heimweg an. Aho - bis zum nächsten Mal :)


Sammeltermine in den Ferien

Sommerferien 2018

In den Ferien finden keine regelmäßigen Gruppen statt - es wird dafür einmal pro Woche ein Sammeltermin für 3 Stunden angeboten. Zu diesem können alle Wellenreiter kommen, die nicht in Urlaub gefahren sind. So besteht die Gelegenheit, auch mal die Kinder aus den anderen Gruppen kennen zu lernen. Dies ist immer sehr spaßig. Die Termine fanden am 23.08., am 30.08. und am 06.09. statt.


HBF Kurs mit Franz Grünbeck

August 2018

Am 18. & 19. August fand erneut ein Kurs zum Statischen Faszientraining und Horsebodyforming unter der Leitung von Franz Grünbeck bei uns statt.

Aufgrund der Hitze erlernten die Teilnehmer das Faszientraining in unserer kleinen Halle. Mit über 20 Teilnehmern und 7 Gastpferden, war es der bisher best besuchte Kurs auf unserem Hof. Wir haben schon gleich 2 weitere Termine für 2019 reservieren lassen - damit so mancher zum Wiederholungstäter werden kann und keiner radlos bleiben muss :)


Familientag Sommer

Juli 2018

3 Familien konnten einen ganzen Nachmittag bei uns verbringen. Zum Glück war es nicht so heiß, wie in der Woche davor. Nachdem wir alle Tiere besucht und gefüttert hatten, durfte jede Familie eine Wollkugelkette aus der Wolle unserer Schafe basteln - noch schauen die Eltern skeptisch auf den Wolleberg... aber bald waren alle begeistert dabei. Als die Pferde geputzt und ausgerüstet waren, ging es auf Elfenpfaden, Räuberleitern und Gnomenwegen zum Wildeleutstein. Den Abschluß bildete ein gemeinsames Grillfest, bei dem jeder seinen Hunger stillen konnte. Es entstanden schöne Gespräche und die Kinder waren schnell eine bunte, muntere Truppe auf gemeinsamer Entdeckungstour.


30.Juni 2018

Und wieder feierten die Wellenreiter in Lampenhain das Leben, die Liebe und den Tanz! Was für eine grandiose Party!! Dieses Mal mit Hofflohmarkt, Live-Tattoo und heißen Ballonen. Wir werden noch die ganze nächste Zeit mit Dauergrinsen umher laufen. Kirstin Dittrich, eine liebe Freundin und Konzertfotografin hat uns wunderbare Bilder zukommen lassen - herzlichen Dank für die herrlichen Momentaufnahmen.

Aber schaut selbst:


HBF Kurs mit Franz Grünbeck

Mai 2018

Die Wochenend Kurse mit Franz sind mittlerweile ein fester Bestandteil im Wellenreiter Jahresprogramm. Immer wieder kommen Interessierte Pferdebesitzer von weit her, um bei uns diese tolle Methode zu lernen, zu erleben und an ihre Tiere weiter zu geben.


Familientag Frühling

April 2018

Bei sommerlichen Temperaturen und üppiger Vegetation fand der Familientag im Frühling statt. 3 Familien nahmen den Termin wahr und konnten einen erlebnisreichen und freudigen Tag zusammen mit den Tieren der Wellenreiter erleben. Die Bilder sprechen für sich...


Seelenpferd Seminar

März 2018

Unser erstes Seelenpferd Seminar fand Mitte März bei eisigen Temperaturen statt. Den Vormittag verbrachten wir mit Meditation, Innenweltreise, Körperbewußtsein und Tanz in Wilhelmsfeld im Tanzstudio Pittoresque. Sehr stimmungsvoll konnten wir dort unter Anleitung von Monika Bopp und Annett Firaz "mit ganzer Seele Frau sein". Nach einem leckeren Mittagessen konnte jede Teilnehmerin ihr Seelenpferd wählen und mit ihm in der Halle in Kontakt treten. Von ihm Getragen sein, Losgelassenheit spüren, Vertrauen fühlen und in eine tiefe Entspannung geführt werden. Mit viel Sinnlichkeit, Zeit zum Reden, Bewegen, Genießen und Lachen verbrachten wir unvergessene Stunden miteinander.


2017


Pferdefotoshooting

An einem nebligen Freitag im November 2017 hatte Karla Besuch von Valentina Goeck, einer sehr talentierten Tierfotografin, die deutschlandweit unterwegs ist. Mit ganzem Körpereinsatz suchte Valentina die besten Plätze im Wald hinter unserem Stall für wahrhaft traumhafte Hintergründe. Mit viel Geduld und Humor gab sie Anweisungen, wie die Pferde am besten zur Geltung kommen. Da noch ein Bein nach vorn oder der Po ein wenig nach links... und jetzt bitte die Ohren nach vorne und aufmerksam geschaut. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, sie bei der Arbeit begleiten zu können und aus ihrer Trickkiste zu lernen. Vorhandene Halfter oder Halsringe wurden in der Nachbearbeitung einfach  "wegradiert". Von den vielen entstandenen Bildern können Sie hier eine kleine Auswahl sehen.  Mehr Informationen über Valentina sind auf ihrer Homepage www.valentina-goeck.de zu finden.


Feriensommer Heiligkreuzsteinach 2017

In Zusammenarbeit mit dem APfEL e.V. konnten wir dieses Jahr wieder 3 Projekte für den Feriensommer anbieten. Los ging es am 23. August mit "Filzen" - hier konnten nicht nur schöne Objekte aus schwarzer und weißer Rohwolle gefertigt, sondern auch Sam auf den Zahn gefühlt werden. Unser Tierarzt war gerade zum Zähneraspeln da und erklärte ausführlich, was er tat. Am 25. August waren dann die Indianer los: ganze 5 Stunden konnten die Kinder am "Indianertag" rennen, schnitzen, Lager bauen, Essen zubereiten, reiten, Lederbeutel basteln, sich und die Tiere bemalen und ganz am Schluß am Lagerfeuer Würstchen und Stockbrot grillen. Der 26. August führte die teilnehmenden Kinder am "Tiererlebnistag" zu den verschiedenen Tierarten der Wellenreiter. Schafe wurden gestreichelt, Kaninchen gekuschelt, Hunde und Pferde gebürstet und ausgeführt. Mit der kleinen Betty konnten die Kinder sogar Kutsche fahren. Schön war es und wir freuen uns auf nächstes Jahr!


"Statisches Faszientraining und Horse-Bodyforming" mit Franz Grünbeck am 19. und 20. August

Bereits zum 2. Mal fand ein Kurs zum Horsebodyforming nach Franz Grünbeck auf unserem Hof statt. Gemeinsam mit dem APfEL e.V. veranstalten wir diesen und weitere Kurse für interessierte Pferdemenschen.


6. Offenstall Open Air am 24. Juni 2017

Den Auftakt machte die Heiligkreuzsteinacher Trachtenkapelle mit einer Darbietung die Lampenhains Antwort auf Wacken gleich kam. Doc Wittenberg & friends begleiteten den Sonnenuntergang mit Songs von den Beatles und vielen bekannten Blues Größen. Ginger Groove brachte dann die Besucher auf die Tanzfläche und spielte bekannte Rock und Pop Cover bis in die Nacht. Zum Ausklang des Open Airs aktivierten die Terror Chicks letzte Reserven und ließen die Plattenteller kreisen. 

see you all next year...


Statisches Faszientraining mit Franz Grünbeck

In Zusammenarbeit mit dem APfEL e.V. fand am 19. Mai ein Seminar zum Statischen Faszientraining nach und mit Franz Grünbeck bei den Wellenreitern statt. Hier konnten die Teilnehmer lernen verspannte Muskelgruppen zu lösen, verklebte Faszien wieder gleitfähig zu machen und die Pferde körperlich und mental zu entspannen. Alle menschlichen und tierischen Teilnehmer waren begeistert.


2016


Wellenbau 2016 / 2017 unser Aktivunterstand entsteht


Impressionen vom Familientag im August 2016


Heiligkreuzsteinacher Feriensommer 2016

Der Heiligkreuzsteinacher Feriensommer ist eine Initiative der Gemeinde, die in den ersten 4 Wochen der Ba-Wü Sommerferien stattfindet. Hier können Kinder, die nicht in Urlaub gefahren sind, Unterhaltung, Spiel und Spannung erleben. Auch die Wellenreiter waren zusammen mit dem APfEL e.V. dabei! Mit den Projekten Tiererlebnistag, Indiantertag und Filzen mit Schafwolle konnten die Kinder viele Eindrücke sammeln, kreativ basteln und Wissenswertes mit nach Hause nehmen.


Preview-Day am 11. Juni 2016

Mit einem großen Fest stellten wir uns der Öffentlichkeit vor. Nach einem offiziellen Teil am Nachmittag ging das Event nahtlos in das 5. Offenstall Open Air über. Das erste Open Air im neuen Standort! Die Band Ease Up Ltd. brachte mit gechillten Reggae Rythmen das Publikum zum Tanzen.


much more is yet to come...