Unsere Nachzucht


Emils Weg zum Therapiepony

Die Pferde, die bei uns geboren werden, wachsen quasi in die Alltagsroutine hinein. Von Anfang an sind sie bei allen Aktivitäten mit dabei. Emil ist unglaublich aufgeschlossen allem Neuen gegenüber. Ihn bringt kaum etwas aus der Ruhe und er ist immer bemüht, alles richtig zu machen. Manchmal vergisst man, dass er erst 2019 geboren wurde. Hier ein kleiner Einblick in die Ausbildung von Emil. Spaziergänge nur mit ihm alleine, sowie Ausritten als Handpferd kommen genauso ins Programm, wie das Einführen in die Horsebodyforming Methode. Er lernt, am Bridle zu laufen und die Gerten- und Stimmsignale zu verstehen. Einen Sattel oder Gurt und Decke zu tragen gewöhnt ihn an Gewichte auf seinem Rücken. In der Halle mit den anderen Pferden frei laufen oder alle möglichen Materialien an und auf seinem Körper zu erdulden gehört ebenso dazu. Ist er nicht großartig?


Ruby Rose of Dragon

Am 27. April 2021 um 4.20 Uhr in der Früh erblickte die kleine Ruby in unserem Stall das Licht der Welt. Wir waren total von den Socken, dass aus einer braunen Mutter und einem schwarzen Vater (siehe Bilder) ein Fuchs fällt. Das dritte Bild zeigt Rubys Uroma väterlicherseits, die bei der Geburt genauso ausgesehen haben soll - sogar die Raute auf der Stirn und das weiße Hinterbein sind gleich. Seit November lebt sie in einer sehr netten Fohlenherde in der Nähe von Schorndorf. Seit März 2022 gehört sie zu Kathrin und darf in ihrer gewohnten Mädels WG bleiben. Wir sind gespannt über ihre Entwicklung und freuen uns riesig für das kleine rote Drachenmädchen.


Emil - Januar 2021


Emil, der Herzensbrecher

Genau am errechneten Termin, am 17. Juni 2019, wurde der kleine Hengst in unserem Stall direkt vor unseren Augen geboren. Das war ein wundervolles Erlebnis - Danke, Bounty! Bei den ersten Aufstehversuchen rutschte er immer wieder aus, aber bald schon konnte er hopsen und bocken. Bei der Suche nach der Milchbar stellte er sich allerdings ein bisschen dusselig an und so nannten wir ihn Sliding Mr. Bean. Gerufen wird er allerdings Emil, weil er so viele Detektive bei seiner Geburt hatte...


Aus dem Leben eines Wellenreiter Fohlens:

Vom ersten Tag an lernen die Pferdekinder, was es braucht, ein richtiges Wellenreiter Pferd zu sein...


Sally, das Überraschungsfohlen

Am 2. Mai 2019 in der Früh wurde unser erstes Fohlen geboren - auf der Weide! Holly zeigte den Abend davor keinerlei Anzeichen einer nahenden Geburt - die Vormilch schmeckte noch salzig und hatte einen PH-Wert von 8,5! Als wir auf die Weide kamen, war sie schon trocken, stabil auf den ultralangen Beinen und hatte schon getrunken, ihr Gesicht war ganz klebrig von der Milch. Unsere Freundin Kirstin Dittrich, die zu Besuch war, hat gleich ihre Kamera mitgenommen und die ersten wunderschönen Bilder von der kleinen Sally gemacht. Nach einem aufregenden Transport an der Straße entlang (vielen Dank an die Rücksicht der Autofahrer an dieser Stelle), konnten sich Mutter und Kind erstmal im Stall erholen. Wir sind ganz glücklich, dass alles gut gegangen ist!

Nun hat sie den Namen Jokers Salty Delight bekommen und wird von uns Sally gerufen.

Willkommen im Leben - wir freuen uns so